Historie des MA-LU-HEI Am Mittwoch den 7. Dezember 1927 waren in Mannheim sechs Herren auf dem Weg zum Lokal "Im Grünen Haus" im Quadrat U1. Sie kamen zusammen um die Gruppe Mannheim des Magischen Zirkel zu gründen. Es waren Otto Jäger (Initiator), Friedrich Ickas, Hermann Kaiser, und Julius Wendling. Als Gäste Wilhelm Schumann und der Berufszauberkünstler Alois Groasser. Otto Jäger wurde Vorsitzender, Hermann Kaiser Schriftführer. Im Mai 1931 besuchte Helmut Schreiber-KALANAG die Gruppe Mannheim und am 11.2.1932 fand in Worms die erste öffentliche Vorstellung statt. Hansjoachim Kannenberg, den es nach Kriegsende von Dresden nach Mannheim verschlagen hatte, suchte durch eine Anzeige in der Tagespresse Liebhaber der Zauberkunst. Am 3.10.1950 trafen sich im Rosengarten neun für die Magie aufgeschlossene Herren, sie gründeten auf Vorschlag von Kannenberg den Ortszirkel Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg, kurz MA-LU-HEI. Quelle: Walter Tomek